Von KUBA bis ALASKA | Unsere Weltreise PACKLISTE für OUTDOOR Abenteurer
» » Von KUBA bis ALASKA | Unsere Weltreise PACKLISTE für OUTDOOR Abenteurer

Von KUBA bis ALASKA | Unsere Weltreise PACKLISTE für OUTDOOR Abenteurer

Kuba, Florida, Kanada, Alaska, Island….. Von heiß nach heißer, dann wieder kalt. Mal schlafen im Motel, mal im Zelt, mal einfach im Auto, mal essen im Hotel, mal selbst kochen auf dem Campingkocher, mal fahren, mal den Rucksack den ganzen Tag lang tragen…. da standen wir nun, mit unserem Packlatein.

Warum haben wir nicht einfach nur Asien geplant??? Oder Südamerika??? Nur mit Hostel? Und günstigen Ess- und Kochmöglichkeiten???

Fest steht: jetzt müssen Prioritäten gesetzt werden! Und auch: Das wird kein Handgepäckunterfangen!


Tipp: Wenn Ihr tatsächlich erst einmal nur in Asien oder generell wärmeren Gefilden unterwegs sein möchtet und dort überwiegend in Hostels schlafen und kochen werdet, schaut auch hier vorbei ➡️ Packanleitung Reisen mit Handgepäck


Nun gut, auch wenn viele von unseren Freunden es so empfunden haben, auf Weltreise waren wir in unseren 2 Monaten Sabbatical ja nicht. Dafür ist uns die Welt etwas zu groß und die Zeit etwas zu knapp. Nichts desto trotz hätten wir schlussendlich mit unserem Rucksackinhalt so auch noch monatelang weiter reisen können- gefühlt eigentlich für immer. Wir hatten alles dabei, was wir dauerhaft gebraucht hätten und haben nie etwas vermisst. Daher nennen wir diese Packliste hier auch Weltreise Packliste – denn mehr braucht man nicht!

Außerdem stellen wir euch hier keine Packliste im klassischen Sinne zur Verfügung, sondern listen euch die Dinge auf, die wir in unseren Rucksäcken dabei gehabt haben. Genutzt haben wir für unsere Vorbereitung unsere Packlisten Backpacking Handgepäck und unsere Roadtrip-Packliste, aus der wir Teile für uns gestrichen hatten, die wir dieses Mal nicht benötigen würden. Alle unsere Packlisten findet Ihr hier ➡️ Link zu unseren Packlisten


Wir setzen zu jedem Punkt  einen sog. Affilliate Link zu Amazon. Klickt Ihr drauf, kommt Ihr zu dem Produkt, das wir dabei hatten und könnt es Euch dort genauer anschauen und wenn Ihr mögt auch shoppen. Nähere Infos zum Thema Affilliate in der Fußzeile.


Kleidung

❎ 4-5 T-Shirts/ Tops | Miri für unter 10 EUR von Amazon* | Andy hatte nur drei dabei, dafür aus Merino von Bergans*

❎ 2 lange Hosen (davon mind. eine zum abzippen und eine wärmere) | Miris wärmere* | Miris Miris Zip Off Pants Andys Hosen

❎ 2 leichte Sommerhosen (oder Shorts) – Miri hatte eine Haremshose* und eine Shorts dabei, die sie zwischendurch mit einer Leggins kombiniert hat, Andy eine kurze Sommerhose

❎ 2-3 warme Zipp- Oberteile | Miri Berghaus Pravitale * | Miri Berghaus | Andys Berghaus Pravitale zwei Stück

❎ eine Softshelljacke*

❎ eine klein verpackbare, sehr leichte Regenjacke*

❎ Unterwäsche und Socken für 7-14 Tage (je nachdem wie oft Ihr zwischendurch waschen wollt, wir haben Unterwäsche alle paar Tage mit der Hand gewaschen und waren ca. alle zwei Wochen in der Laundry)

Badesachen*

❎ Schlafsachen

❎ 1 Paar bequeme Flip-Flops* oder sehr leichte, offene Schuhe

❎ 1 Paar (flache) Trekkingschuhe* | Hier findet Ihr Andys Lowa Trekkingschuhe*

❎ 1 Paar leichte Turnschuhe*

Je nachdem, wo Ihr hinwollt, könntet Ihr noch eine wärmere Jacke benötigen. Miri war es auf Vancouver Island zwischendurch so kalt, dass sie sich im Wallmart noch eine billige, sehr leichte Winterjacke für 30 Dollar gekauft hat. Habt Ihr also doch etwas vergessen: nicht verzagen, entweder Ihr lasst es euch von zu Hause nachsenden, oder kauft es unterwegs nach.



Accessoires

Sonnenbrille*

❎ Schal oder Tuch – wir haben uns unterwegs noch ein Buff Polar* zugelegt, das im Yukon und später in Island echt gute Dienste geleistet hat.

❎ Mütze oder Cap*

Uhr*

❎ Reiseportemonnaie mit Pässen und Kreditkarten


Kosmetika

❎ Kosmetika/ Waschsachen (Tipp: wir sind sehr abgespeckt und mit kleinen Flaschen gereist. Eine Flasche Shampoo, eine Flasche Duschgel, Deo, Zahnpasta, Zahnbürste, Gesichtscreme, Miri hatte noch Kosmetiktücher, Labello und einen Kajal dabei – denn wenn was fehlt kann man es überall schnell nachkaufen)

❎ kleines Outdoor Handtuch* (Achtung: wer glaubt das ist zu klein: ist es nicht! 😉)


Technik

Hier sind wir natürlich etwas spezieller unterwegs, weil wir viel filmen und zwischendurch auch etwas arbeiten wollten. Entscheidet für euch, was Ihr wirklich braucht.

Laptop*

Spiegelreflex* inkl. Objektive

Handy*

Stirnleuchte*

eReader *

Ausführlichere Infos und Bilder zu unserer kompletten Technikausstattung gibt es hier ➡️ TECHNIK die begeistert – unsere EMPFEHLUNGEN und Geschenktipps


Campingausrüstung

Schlafsack*

Isomatte*

Kompressionskissen*

Helinox „Chair One“* (Krass! Wiegt nur 800 Gramm!)

Titanbesteck*, Teller

Primus Kocher* (Kartuschen vor Ort kaufen, kann sein, dass sie nicht mit in den Flieger dürfen)

Titan Topf-Set*

Trekkingzelt* (Das wird unser Neues, wenn sich unser altes ganz verabschiedet hat! Diese Variante wiegt nur 2 kg, die kleinere nur 1,8 kg!)

Nalgene Flaschen*

Victorinox Taschenmesser* Alternativ oder ergänzend ein Outdoor Messer*

Andy hatte noch seine Reiserute dabei, aber für die Nicht- Angler dürfte das keine Rolle spielen… 😉



Darin haben wir alles verstaut

Andys Trekkingrucksack

Trekkingrucksack* Miri neu (Miri war noch mit ihrem Tatonka Isis 50 +10 Liter unterwegs, den hat sie nun ausgetauscht. Warum? Lies hier unsere Rucksacktests ➡️ Trekking- Rucksack- Test)

Tagesrucksack* Andy

Tagesrucksack* Miri

❎ Für zwischendurch ➡️ Geh mit Beutel von Geh mal Reisen

❎ Alternativ: Fjällräven Kånken*


Und jetzt?

…kann es losgehen!

Wir sind wieder zurück, aber vielleicht geht es für euch ja gerade erst los, auf große Tour…

Wohin? Das hinterlasst uns gerne in den Kommentaren, wir sind gespannt!!! Oder Ihr seid zurück und habt entweder ganz ähnliche oder total andere Erfahrungen gemacht? Dann auch her mit Tips, Ergänzungen und so weiter und so weiter….. Wir freuen uns!

 

…alles, was mit kommt, will manchmal auch getragen werden… 😉

 

Viel Spaß beim Packen! <3

 

 

Verfolgen Andy und Miriam:

Wir sind Andy und Miriam und wir sind reisesüchtig! Nach der Reise ist für uns vor der Reise! Wir brauchen diese Vorfreude, diese Spannung, ehe es zum nächsten Reiseziel geht! Wir brauchen, das Adrenalin, das uns durch die Adern rinnt, wenn wir bei der Flugsuchmaschine auf „buchen“ klicken, wenn der Flieger abhebt, wenn wir landen, wenn wir das erste Mal neue Gerüche in der Nase haben und fremde Sprachen hören, wenn wir mit Auto und Zelt unterwegs sind und sich unser Herz überschlägt, weil wir mal wieder DEN Mega- Platz für unser Nachtlager aufgetan haben… wir sind Adrenalinjunkies und wir sind Reisejunkies. Wir brauchen: REISEADRENALIN! Du auch?

2 Antworten

  1. Kuba Freak
    | Antworten

    Wow, das ist ja echt mal eine Strecke, die ihr da zurückgelegt habt. Die Liste ist wirklich super, vor allem mit den Links. Aber der Sprung ist wirklich krass. Kann mich noch an meine Ferien auf Kuba erinnern, ich glaube, ich hätte dann nicht die Härte gehabt mich nach dem warmen Tagen Richtung Alaska zu begeben.

    • Andy und Miriam
      | Antworten

      Hi, hat gar nicht weh getan… 😉 Am kältesten war es tatsächlich zum Schluss in Island mit teilweise 6 Grad im Hochsommer… im Gegenteil, als wir in Kanada gelandet sind, tat die frische, klare Luft richtig gut nach den 36 Grad mit unfassbar hoher Luftfeuchtigkeit in Kuba und Florida… 😉 Schön, dass du mit der Liste was anfangen kannst! Freut uns! LG ❤️

Senf dazu geben? Her damit!