TECHNIK die begeistert – unsere EMPFEHLUNGEN und Geschenktipps
» » TECHNIK die begeistert – unsere EMPFEHLUNGEN und Geschenktipps

TECHNIK die begeistert – unsere EMPFEHLUNGEN und Geschenktipps

eingetragen in: Tipps und Tools | 6

Zusätzlich zu unserer Outdoor-Ausrüstung haben wir natürlich immer allerhand Technik- Kram unterwegs dabei.

Wenn du noch Ergänzungen für dein Equipment, oder aber tolle Geschenke für deine Technik- und Reisebegeisterten Freunde suchst, dann aufgepasst!

Wir haben dir nämlich hier unsere TechnikEmpfehlungen und Accessoires zusammengestellt, die wir in der Regel auf Reisen dabei haben. – Outdoor erprobt und heiß geliebt! Technik die begeistert quasi.- Uns… und dich bestimmt auch! 😉

Die folgenden Links sind übrigens sogenannte Affiliate- Links. Sie führen dich direkt zu Amazon, wo du weitere Infos bekommst und auch bequem direkt kaufen kannst. Du zahlst den normalen, günstigen Preis und spülst uns zusätzlich ein paar Euros Beteiligung in unsere Urlaubskasse. Wir sagen jetzt schon einmal Dankeschön, wenn du unsere Links nutzt und Bilderbummler dadurch unterstützt! ♥️


Für klasse Urlaubsfotos

Unsere Fotos machen wir je nach Lust und Laune mit der Spiegelreflex, oder aber, seit wir auf Instagram sind, auch durchaus mal mit dem Handy.

iPhone 6s plus


Miri ist seit kurzem mit dem iPhone 6s Plus unterwegs. Liebevoll auch „Telefonzelle“ genannt, ist das Teil natürlich schon ein riesen- Brummer. Miri jedoch findet das tolle große Display super- gerade auch mal zum Schreiben unterwegs. Von ihrem iPad Mini hat sie sich daher getrennt. Notfalls kann man eine Bluetooth- Tastatur ja auch hiermit koppeln. Die Fotoqualität ist für ein Handy sehr klasse, wie wir finden und steht einer normalen Kompaktkamera in nichts nach.


Samsung Galaxy S6

 

Andy ist glücklich mit seinem Samsung Galaxy S6. Auch dieses Handy liefert Fotos in 1A Qualität, wenn es mal eben der schnelle Schnappschuss sein soll.


Neu: Unsere CanonPower Shot G7 x


Die PowerShot hatten wir uns tatsächlich eher zum Filmen gekauft. Daher folgen hier nachher noch einmal ausführlichere Infos. Was uns sehr gut an ihr gefällt ist, dass man, obwohl sie eine Kompaktkamera ist, auch komplett manuelle Modi auswählen kann. So sind manuelle Einstellungen fast wie bei einer Spiegelreflex möglich. Außerdem kann man mit ihr sogar Fotos im RAW- Format aufnehmen. Sicherlich kann sie eine gute Spiegelreflex nicht ersetzen, für kleine Touren erlaubt sie es aber, die DSRL auch mal daheim zu lassen.


Nikon D3200

Miris Spiegelreflex. Die D3200 ist in unseren Augen die perfekte Einsteigerkamera. Durch einen speziellen Guide- Modus lassen sich die üblichen manuellen Kameraeinstellungen schnell und spielend erlernen. Die Fotoqualität ist erstklassig. Zu beachten ist, dass sich diese Kamera nur mäßig zum Filmen eignet, weil die Fokussierung im Live-View sehr langsam ist. Grundsätzlich nutzen wir eh eher den Sucher- aber Filmen geht nur im Live- View- Modus. Daher überlegt Miri gerade den Umstieg auf eine Canon EOS 750D

Nur zum Fotografieren ist die Nikon jedoch in unseren Augen absolut spitze!


Nikon D40

.

Andys altes Schätzchen gibt´s nicht mehr… Der Nachfolger ist die D3300 hier im Bild. Trennen von der D40 kann sich Andy allerdings nicht. Sie macht noch immer klasse Fotos und ist einfach  zu bedienen. Lediglich bei den Iso-Werten können neuere Kameras mittlerweile mehr. Aber dann muss eben Miris DSRL herhalten.


Tamron Objektiv 18-200 mm

Ein super Reise-Objektiv! Nur ca. 400g leicht, mit schnellem und leisen Autofokus und Bildstabilisator. Uns war es wichtig, dass wir- gerade wenn wir mit dem Rucksack unterwegs sind- nicht dutzende Objektive mitschleppen und in Gegenden wo es recht staubig ist, dann auch nicht noch Objektive wechseln müssen. Hierfür ist das Tamron ein klasse Kompromiss!


Nikon Objektiv DX 55-200 mm

Unverwüstlich und Andys Allrounder Objektiv. Zusammen mit der D40 ultraleicht und kompakt. Vor allem, wenn die Kamera „mal eben“ aus dem Rucksack oder der Tasche geholt werden soll ist das von Vorteil. Wir nutzen es für Tierfotografie und entfernte Motive.


Nikon Objektiv 18-55 mm

 


Andys zweites Objektiv und die perfekte Ergänzung zum DX 55-220 mm. Auch dieses hier ist sehr leicht, klein und kompakt. Der Bildstabilisator funktioniert klasse, so dass auch durchaus mal mit nur einer Hand fotografiert werden kann. Der Autofokus ist schnell und leise.


Für scharfe Filmaufnahmen

Beim Filmen sind wir gerade in der Weiterentwicklungsphase. In Asien 2014 waren wir noch eher just-for-fun mit einem alten wasserdichten Panasonic Camcorder unterwegs. In Israel und auf den Lofoten 2015 hat Andy dann erstmals mit der GoPro herumexperimentiert und klasse Videos zusammengeschnitten. Mittlerweile erfreuen wir uns an unseren Urlaubsfilmen fast mehr als an unseren Urlaubsfotos, so dass Miri nun seit ein paar Monaten dabei ist, unseren YouTube-Kanal auszubauen.

Neu: unsere Canon PowerShot G7 x

Wir hatten sie weiter oben schon aufgeführt. Hier listen wir sie isoliert noch einmal auf, weil wir sie uns tatsächlich überwiegend zum Filmen zugelegt haben. Wir waren vor unserem Frankreich- Urlaub auf der Suche nach einer Ergänzung zu unserer GoPro. Die ist für Action-Aufnahmen natürlich herausragend klasse geeignet, beim Laufen wackelt sie jedoch trotz Schwebestativ recht doll und Zoomen geht auch nicht.

In Frankreich waren wir dann mit einem Sony- Camcorder unterwegs, den wir anschließend aber wieder zurückgegeben haben. Der Bildstabilisator war grundsätzlich klasse, hat jedoch bei Schwenkbewegungen für starke Verwackelungen und Unschärfe gesorgt. Viele Aufnahmen waren vollkommen verpixelt.

Etwas anderes musste her- dachten wir uns. Miris Nikon fiel als Filmkamera aufgrund der o.g. Schwächen beim Fokussieren im Live-View auch aus. Außerdem war sie uns zum Filmen irgendwie zu schwer.

Die Canon ist nun ein super Kompromiss für uns. Sie ist super klein und kompakt- passt beinahe in die Hosentasche. Der Autofokus arbeitet leise, schnell und zuverlässig. Zusätzlich lässt sich zum Filmen auch die volle Bandbreite manueller Einstellungen nutzen. Besonders über die Möglichkeit der Wechsel in der Scharfstellung freuen wir uns. Sehr präzise kann man mit ihr zunächst das Motiv im Vordergrund scharf stellen, dann das im Hintergrund und umgekehrt. – Einfach per Fingertipp auf das Display. Das werden wir in Moskau direkt mal austesten. Wir sind schon total gespannt.

Zusätzlich lässt sich die Kamera mit dem Handy verbinden und bedienen, so dass man Aufnahmen von sich selbst in größerer Entfernung machen kann, ohne nach Betätigung des Selbstauslösers erst zum gewünschten Punkt hin zu sprinten.

Ein weiteres Plus ist das Schwenkdisplay. Sowohl Selfies wie auch Aufnahmen aus interessanten Positionen lassen sich so super machen, ohne sich z.B. mit auf den Boden legen zu müssen, wenn die Kamera mal etwas tiefer auf einem Stativ steht.


Die GoPro Hero 4 Silver Edition

Unser Must-Have für Filmaufnahmen. Ohne GoPro könnten wir tatsächlich nicht mehr. Ob auf der Motorhaube, zum Tauchen, beim Wandern und Klettern… die GoPro geht einfach immer. Wenn wir uns zwischen ihr und der Canon entscheiden müssten, würden wir uns für sie entscheiden, weil sie einfach so wahnsinnig vielseitig einsetzbar ist und unverwechselbar gestochen scharfe Bilder liefert. Zusätzlicher Vorteil: Sie ist so klein, dass sie sich mühelos überall verstauen lässt.


Für die Video- und Bildbearbeitung

Nur Filmen und Fotografieren reicht natürlich nicht- es muss auch geschnitten und bearbeitet werden. Das machen wir ganz häufig schon direkt im Urlaub, wenn wir zwischendurch Leerläufe haben. Sei es im Flieger oder bei langen Autofahren, oder auch, wenn das Wetter mal trübe ist und wir Lust auf einen Gammeltag haben.

Das MacBook Air 11,6 Zoll

 

Miri gibt es nicht mehr her… Liebe auf den zweiten Blick. 1,5 Jahre hat es gedauert, ehe Miri und ihr MacBook Air sich miteinander angefreundet haben. Immer wieder hatte sie überlegt, es doch wieder zu verkaufen. Wer nie einen Mac vorher hatte, der wird sich anfangs schwer tun mit der Umstellung. Aber DANN… ja dann wird es vermutlich eine Verbindung für´s Leben sein. Gerade für das kreative Arbeiten kommt das MacBook mit vielen tollen kostenlosen Tools, wie zum Beispiel iMovie, das alles hat, was man zum Schneiden von Videos braucht. Noch dazu ist das MacBook Air- wie es der Name schon suggerieren will- wirklich leicht und klein, so dass es im Reisegepäck nicht viel Platz beansprucht. Und obwohl es nun schon drei Jahre alt ist immer noch schnell und zuverlässig – ein Evergreen.


Das Lenovo Yoga Notebook

 

.
Andy steht nicht so auf Apple. Er hat sich vor einiger Zeit für das Yoga Notebook von Lenovo entschieden. Ebenfalls klein und kompakt kann es durch Umklappen des Bildschirms dank Touchscreen auch als Tablet benutzt werden. Nettes Feature wenn man einfach mal nur Surfen und stöbern möchte, seine Videos schneidet er mit dem Magix Video Deluxe Premium.


Magix Video Deluxe Premium


Das Magix Video Deluxe Premium ist das perfekte Videoschnittprogramm für anspruchsvolle Einsteiger. Seine ersten Schritte hat Andy mit dem kostenlosen Windows MovieMaker gemacht. Zum Reinkommen geht auch das ganz toll. Magix jedoch ermöglich noch präziseres Arbeiten und lässt sich bei Bedarf durch viele zusätzliches Packages erweitern.


Adobe Photoshop Lightroom

 

.

Seit einem Dreivierteljahr bearbeiten wir nun unsere Fotos mit Lightroom und vom Preis- Leistungsverhältnis finden wir, gibt es nichts besseres. Du kannst Lightroom entweder als Monatsabo kaufen, in dem noch weitere Optionen wie auch die Bearbeitung auf dem Handy enthalten sind, oder aber als Programm auf CD oder zum Download. Wir haben uns zum Austesten für letzteres entschieden und kommen momentan noch fein damit klar. Mal schauen, ob wir irgendwann mal auf das Abo umsteigen.


Für Gammeltage

Manchmal haben wir auch einfach keine Lust, im Urlaub vor dem PC zu hängen. Dann lässt es sich ganz prima bei einem guten Buch entspannen.

Der Kindle Paperwhite

Aaaach… der Kindle… Wir stöbern ja sehr gerne durch „richtige“ Bücher durch. Aber für den Urlaub kennen wir einfach nichts besseres. Außerdem platzt unser Bücherregal daheim bald aus den Nähten, viele Bücher mussten wir schon auf den Dachboden verbannen. Der Kindle wiegt gefühlt nichts und bietet Platz für tausende Bücher. Hast du eins im Urlaub ausgelesen, kannst du, wenn du WLAN hast, bequem durch die Bibliotheken stöbern und dir neuen Lesestoff in Sekunden herunterladen. Als Prime-Mitglied kannst du außerdem kostenlos Bücher ausleihen. Tolle Sache! Nie wieder ohne!


Zubehör und Accessoires

Nun muss all der Kram ja auch noch hübsch und sicher verstaut werden. Hier kommen unsere Taschen und Schutzhüllen, sowie nette Ausstattungsergänzungen wie Stative, Kameragurte etc.

Kameragurt für DSRL


Schicker Kameragurt in vielen Farben für kleines Geld. – Miri liebt ihn!


Der Lowepro Photo Sport Kamerarucksack


Perfekt für Outdooraktivitäten bei denen die Kamera mit soll. Durch einen Schnellzugriff ist die Kamera immer fix zur Hand und in ihrem Fach dabei dennoch gut gepolstert. Eine atmungsaktive Rückenpolsterung und eine Halterung für Trinksysteme sorgen dafür, dass man bei längeren Wanderungen auf den Komfort eines richtigen Trekking- oder Wanderrucksacks nicht verzichten muss und dennoch das komplette Equipment sicher mitnehmen kann.


Lowepro Passport Sling


Miris Kameratasche. Für Asien hatten wir eine Tasche gesucht, die sich seitlich tragen lässt nicht sofort als Kameratasche auffällt. Miri wollte keinen Rucksack, weil die Tasche ja zusätzlich zum Trekkingrucksack auf dem Rücken mit musste und sie nicht gerne einen weiteren Rucksack vorne am Bauch trägt. So war die Passport Sling eine klasse Alternative. Die herausnehmbare Polsterung schützt die Kamera sicher. Daneben ist noch weiterer Platz für alles, was so in eine Frauenhandtasche rein muss… Portemonnaie, Bürste, Sonnenbrille etc. Wenn der Platz mal nicht ausreicht, lässt sie sich mittels Reißverschluss noch auf zusätzliches Volumen erweitern.


Kameratasche für die PowerShot G7 x

Diese Tasche schützt die Canon perfekt! Besonders toll finden wir, dass das Hauptteil fest mit der Kamera verschraubt werden kann, ohne die Funktionen einzuschränken. Untern ist außerdem noch eine Schraube für das Verwenden eines Stativs angebracht.


Schutzhülle für das iPhone 6s Plus und das Samsung Galaxy S6


Diese Hüllen sind zwar nicht komplett wasserdicht wie das LifeProof- Case. Sie tragen aber auch deutlich weniger auf und sind wasser- und staubabweisend. Dadurch, dass das Handy komplett in der Hülle liegt, kann dem guten Stück nichts passieren. Zwar schränkt der Displayschutz die tolle Grafik des Bildschirms schon ein, aber uns zumindest stört das nicht wirklich. Wir schauen zwar häufig Videos mit dem Handy, aber wenn wir tolle Bildqualität haben wollen, geht für uns eh nichts über den guten alten Fernseher…


SD Karte für scharfe Fotos und Filmaufnahmen


Die beste Action- Kamera nutzt nichts, wenn die SD- Karte nicht hinterher kommt. Wir schwören seit eh und je auf die ScanDisk!


Perfekt für unterwegs: Das Joby GorillaPod


Wir gehen wirklich nirgendwo mehr ohne hin. Das Joby wiegt gefühlt nichts, ersetzt den Selfie-Stick und lässt sich flexibel als Stativ nutzen oder auch, um die Kamera in beliebigen Positionen zu befestigen.


Manfrotto Compact Action Stativ


Da wir mit unserer Ausrüstung ja in der Regel unterwegs sind, durfte unser Stativ nicht zu groß und zu schwer sein, sollte aber dennoch genügend Stabilität mitbringen, um z.B. verwacklungsfreie Nachtaufnahmen machen zu können. Für uns ist das Manfrotto da der perfekte Kompromiss zwischen Stabilität und Gewicht.


Tarion Kompakt Schwebestativ


Nix für´s Handgepäck. Das Tarion liegt mit einem ordentlichen Gewicht in der Hand, ist also nichts für den Dauereinsatz. Wir haben es uns zugelegt, weil wir hiermit klasse Kamerafahrten machen können und gerade, wenn wir mit der Kamera laufen, das Bild deutlich stabilisiert wird. Es kommt also nur ab und zu gezielt zum Einsatz- verzichten möchten wir auf das Tarion aber auf keinen Fall mehr!


 Schutzhülle für das MacBook Air


Schlanke und schicke Vollummantelung für Miris MacBook Air. Zwar hält die Hülle aufgrund des harten Plastiks nicht ewig, Miris MacBook hat sie aber gute zwei Jahre zuverlässig geschützt, ehe sie ausgetauscht werden musste. – Wir finden, für einen Preis von um die 10 EUR, ist das völlig in Ordnung.


Neopren- Hülle für das MacBook Air u.a.


Kommt etwas chemisch stinkend mit der Post, der Geruch verfliegt aber nach ca. 2 Tagen. Die Hülle gibt es in vielen Farben und lustigen Desings und schützen Laptop und Vo zuverlässig vor Stößen, Wasser und Kratzern.


 

6 Antworten

  1. Markus
    | Antworten

    Hallo ihr zwei,
    habe eben diese Seite entdeckt. Ist die G7X nun also fester Bestandteil eurer Ausrüstung geworden? Seid ihr denn zufrieden mit der Kamera? Ich finde die macht schon sehr solide aufnahmen, allerdings ist das Bild so sehr stabilisiert, dass Kameraschwenks etwas seltsam aussehen 😀 Aber das macht nichts, es ist trotzdem immer schön ruckelfrei.

    Eure Tasche für die Kamera ist übrigens auch sehr elegant. Wusste gar nicht, dass es etwas in diesem stil gibt. Ich habe einfach eine passende LowePro Tasche 🙂

    Gruß Markus

    • Die Bilderbummler
      | Antworten

      Hi Markus,

      ja, die G7x kommt nun immer mit. Sehr angenehm in der Handhabung und gute Ergänzung zur GoPro. Etwas stört uns der fehlende Mikrofonanschluss- aber dann machen wir bei starken Nebengeräuschen wenn Ton mit drauf soll die Aufnahmen halt mit der GoPro- dafür haben wir einen Adapter. Nach Moskau nehmen wir vorsichtshalber nun aber doch noch Andys Spiegelreflex mit – wir haben ein bisschen Angst, dass die G7x fototechnisch an ihre Grenzen kommt und wir uns dann hinterher ärgern. Mal schauen- wir werden berichten 😉

      LG

      • Markus
        |

        Hallo,
        ja nehmt auf jeden Fall die bessere Kamera mit. Ich finde die G7X ist zwar sehr gut aber eine DSLR ist besser!

        Dann gute Reise! 🙂

        Gruß Markus

      • Die Bilderbummler
        |

        🙂 Danke, wir freuen uns schon!!!

  2. Rosas Reisen
    | Antworten

    Der Guuuurt! Den will ich! Nützt es euch eigentlich auch was, wenn ich das Ding erstmal über euren Link auf den Wunschzettel setze und später kaufe?

    • Die Bilderbummler
      | Antworten

      Hahaa, ja, den liebe ich echt- der ist toll!!! Ich werde mir auch noch einen zweiten für die Canon zulegen. 🙂 Also wir verdienen dann mit, wenn du über einen unserer Links bei Amazon landest, etwas während der gleichen Sitzung in den Warenkorb legst und die Bestellung innerhalb von 89 Tagen abschließt. Oder wenn du direkt über 1 Klick orderst eben… Wie lieb von dir, dass du fragst! ❤️ An dem Gurt z.B. würden wir 3% – also ca. 30 Cent mitverdienen. Das ist halt echt nicht viel- aber wir freuen uns trotzdem immer wie Bolle, wenn wir sehen, dass irgendwas über unsere Links bestellt wurde- heißt ja auch, dass irgendjemand unsere Tipps offenbar gebrauchen kann… 🙂 Ganz liebe Grüße von uns dreien! Miri

Senf dazu geben? Her damit!