Best of Miri – Fototipps und Bilderbummeln
» » Best of Miri – Fototipps und Bilderbummeln

Best of Miri – Fototipps und Bilderbummeln

eingetragen in: Fotografieren | 6

Miri besitzt ihre Spiegelreflex erst seit Anfang 2014. Seitdem ist sie eifrig am lernen. Mit Erfolg, wie wir finden. Was meinst du?


Deutschland

Wenn der nächste Urlaub noch in weiter Ferne liegt, schau dich doch mal bei dir Daheim nach schönen Dingen um.

Museum - Miri (1 von 1)

Zeche Zollverein. Hier gibt es neben dem Museum und seinen Ausstellungen noch so Einiges zu entdecken, denn das Gelände ist einfach riesig!

Kameraeinstellung: Iso 2200,  38 mm,  f/4,5,  1/15 Sek.

 

Museum II - Miri (1 von 1)

Ausstellung Zeche Zollverein.

Kameraeinstellung: Iso 4000,  22 mm,  f/25,  1/40 Sek.

 

Indonesien

Ein Land der totalen Gegensätze und der Vielfältigkeit. Ob sattes Grün auf Bali, der Dschungel und die faszinierenden Vulkane auf Java  oder Natur pur auf Flores– hier ist für jeden etwas dabei.

Bromo- Java Miriam Brandt (1 von 1)

Tanz auf dem Vulkan

Schauplatz: Der Mt. Bromo auf Java. Darsteller: Andy, der Vulkanrunterläufer. 😉

Kameraeinstellung: Iso 200,  45 mm,  f/9,0,  1/320 Sek.

Tipp: für mehr Tiefenschärfe, schließe die Blende etwas, indem du den entsprechenden Zahlenwert nach oben setzt. Das kann bei Landschaftsaufnahmen aber auch bei Gruppenfotos gut wirken.

 

Bali Miriam Brandt (1 von 1)

Tempelfigur auf Bali.

Kameraeinstellung: Iso 140,  55 mm,  f/4,5,  1/100 Sek.

Tipp: Bei Porträtaufnahmen wie dieser hier kann es Sinn machen, die Tiefenschärfe zu reduzieren, also die Blende zu öffnen, um dem Bild durch einen unscharfen Hintergrund mehr Tiefe zu verleihen. Die Tiefenschärfe wird beeinflusst durch die Blende (je höher der Zahlenwert, desto geschlossener die Blende, je niedriger, desto offener) und durch die Brennweite. Außerdem solltest du nicht zu nah an das Motiv herangehen. Nimm lieber etwas Abstand und zoom dich dann so nah heran, wie du dir den Bildausschnitt wünschst.

 

Jordanien

Als wir 2015 in Israel unterwegs waren, sind wir mal eben über die Grenze gehüpft. Eine gute Entscheidung!

Petra - Miri (1 von 1)

Petra und Wadi Rum solltest du unbedingt mitnehmen, wenn du in der Nähe unterwegs bist. Die Felsenstadt und das Wüstenabenteuer gehören zu unseren Highlights des letzten Jahres.

Kameraeinstellung: Iso 720,  18 mm,  f/18,  1/30 Sek.

 

Skandinavien

In unseren Augen Europas schönste Ecke! Egal ob Ferienhaus in Dänemark, Trekking in Schweden oder mit dem Zelt durch Norwegen– wir lieben es!

Heimatbild (1 von 1)

Our tent is our castle

Wenn wir nicht mit dem Rucksack durch Asien ziehen, urlauben wir am liebsten mit dem Zelt irgendwo in der Natur.

Kameraeinstellung: Iso 500, 1 8 mm,  f/3,5,  6,0 Sek

Wie du gute Nachtaufnahmen machst, kannst du in unserem Artikel  „Polarlichter fotografieren“ nachlesen.

 

Sommerbild (1 von 1)

Im Sommer findest du zwar keinen trocknenden Stockfisch auf den Lofoten mehr, dafür aber traumhafte Abenddämmerungen.

Kameraeinstellung: Iso 100,  46 mm,  f/13,  1/460 Sek.

 

A i Lofoten Miriam Brandt (1 von 1)

Å i Lofoten kurz vor Mitternachtssonne. Ein wunderschöner Ort, um zu verweilen und von dort aus den westlichen Teil der Lofoten zu erkunden!

Kameraeinstellung: Iso 200,  8,5 mm,  f/3,8,  1/40 Sek.

 

Herbstbild (1 von 1)

Wow! Ab September beginnt die Polarlichtsaison dort oben! Fototipps gibt es hier: Polarlichter fotografieren- so klappt´s.

Kameraeinstellung: Iso 450,  88 mm,  f/3,5,  6,0 Sek.

 

Liebling (1 von 1)

Schnappschuss! So ein Foto machst du wohl nur mit dem notwendigen Quentchen Glück… Also wir zumindest haben so ein Panorama zuvor noch nie gesehen.

Kameraeinstellung: Iso 125,  29 mm,  f/2,2,  1/323 Sek.

Verfolgen Andy und Miriam:

Wir sind Andy und Miriam und wir sind reisesüchtig! Nach der Reise ist für uns vor der Reise! Wir brauchen diese Vorfreude, diese Spannung, ehe es zum nächsten Reiseziel geht! Wir brauchen, das Adrenalin, das uns durch die Adern rinnt, wenn wir bei der Flugsuchmaschine auf „buchen“ klicken, wenn der Flieger abhebt, wenn wir landen, wenn wir das erste Mal neue Gerüche in der Nase haben und fremde Sprachen hören, wenn wir mit Auto und Zelt unterwegs sind und sich unser Herz überschlägt, weil wir mal wieder DEN Mega- Platz für unser Nachtlager aufgetan haben… wir sind Adrenalinjunkies und wir sind Reisejunkies. Wir brauchen: REISEADRENALIN! Du auch?

6 Antworten

  1. Rainer
    | Antworten

    Solch eine schöne, überzeugende, in jeder Hinsicht phatastische Seite habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Meinen/unseren Glückwunsch dazu. Wir lieben Norwegen ganz besonders, so wie Ihr, und sind schon diverse Male dort gewesen. Uns zieht es immer wieder dahin. Durch Eure interessanten Beiträge zum Outdoor Living, sind wir fast überzeugt die nächste Reise mit Pkw und Zelt dahin zu unternehmen. Kennt Ihr die Begebenheiten der Ost-Route -Polen-Litauen-Lettland-Estland dann Fähre Tallin – Helsinki und dann ganz durch Finnland und bei Kirkenes nach Norwegen, weiter bis Sletnes Fyr, ab da dann die äußere (Atlantik-) Route wieder nach Süden (E6). Wenn Info diesbezüglich möglich wäre, bitte einen Link

    • Die Bilderbummler
      | Antworten

      Hallo Rainer,
      wow!!! erst einmal ein ganz großes Dankeschön für dieses tolle Kompliment!!! 😀 Norwegen ist wirklich so unglaublich schön!
      Leider sind wir diese Route noch nie gefahren, klingt aber auf jeden Fall so, als ob wir das mal versuchen müssten! Wir sind bislang beide Male über Schwedisch Lappland angereist und dann über das Nordkapp und den Norden Finnlands zurück.
      Unser Plan ist eigentlich, das nächste Mal den Süden Norwegens mit zu nehmen, weil wir da einfach noch nie so richtig waren. Mit einer separaten Osteuropa- Tour liebäugeln wir aber auch schon eine Weile… Wir gucken mal, ob wir ein Blog finden mit Infos für euch, wenn wir zurück in Deutschland sind, dann verlinken wir den hier.
      Jetzt aber erst einmal tropische, liebe Grüße aus Costa Rica ins herbstliche November-Deutschland! 🙂

  2. franzi
    | Antworten

    Tolle Bilder und ich finde es immer super praktisch zu lesen, welche Kameraeinstellungen verwendet wurden 🙂
    Liebe Grüße
    Franzi

    • Die Bilderbummler
      | Antworten

      Danke! ☺️ Ja, die Einstellungen lesen wir auch immer gerne bei anderen nach und experimentieren dann damit rum. Daher dachten wir, wenn schon Fotobeitrag, dann auch mit Details. Schön, dass du das auch gut findest! Liebe Grüße zurück von uns dreien 👋😃

  3. Das Indonesien Bild ist ganz stark! Ich habe gerade eine Reportage über einen Fotografen gelesen, der extra die Stunden abwartet, wo die Welt grau erscheint. Daran hat mich das Bild total erinnert. Leider habe ich den Namen vergessen….

    Liebe Grüße,
    Lynn

    • Die Bilderbummler
      | Antworten

      Danke!!! 😀 Ehrlich gesagt hatte ich das Bild ganz lange in der Dropbox vergraben, bis ich es für den Java-Artikel quasi wiederentdeckt habe. Manchmal braucht es einfach einen zweiten Blick auf die Dinge. 😉 LG und ein ganz schönes Wochenende! Miriam

Senf dazu geben? Her damit!